Saison mit Hindernissen

Lateinformation Tigers schließen außergewöhnliche Zweitliga-Saison auf Platz 4 ab.

Das A-Team der TSG Badenia Weinheim e. V., besser bekannt als die Lateinformation Tigers, blickt zurück auf eine Saison mit vielen Höhen und Tiefen.

Corona machte die Vorbereitung nicht leicht

Das letzte Turnier der zweiten Bundesliga Süd fand am 6. März 2020 statt, kurz vor dem großen Pandemieausbruch und dem Beginn eines Lockdown-Marathons. Zwar konnte die Mannschaft im Sommer wieder mit dem Training einsteigen, allerdings hielt die Euphorie nur bis November 2020 an, denn da folgte die nächste Welle und der nächste Lockdown. Zu dieser Zeit startet normalerweise die heiße Vorbereitungsphase vor den Turnieren, die in der Regel von Januar bis März stattfinden. Erneut mussten die Tigers auf ihr gemeinsames Training verzichten. Lange war kein Ende in Sicht und die letzte Hoffnung auf eine Turniersaison 2021 wurde mit der Absage zu Jahresbeginn endgültig genommen. „Das war für die Formationen und insbesondere für unsere Tigers die schwierigste Phase der über dreißigjährigen Geschichte“, erinnert sich Trainer Emanuil Karakatsanis. Über den Winter wurde sich mit einem Fitness-Training via Zoom fitgehalten, ab April startete dann wieder das Präsenz-Training in mehreren Kleingruppen, bis im Juni 2021 endlich wieder zum gewohnten Trainingsalltag zurückgekehrt werden konnte. Viele Tänzerinnen und Tänzer haben sich über ein halbes Jahr nicht mehr gesehen, trotzdem hat das 19-köpfige Team gut zusammengehalten und es gab kaum Abgänge. Zusätzlich wurde das Trainerteam ab Oktober um Sebastian Berg, der seine Tanzkarriere in Weinheim begann und auch schon bei den Weltmeistern aus Bremen mittanzte, ergänzt. Damit ging die Mannschaft engagiert und hoffnungsvoll in die Turniervorbereitung.

Endlich wieder Turniere!

Mit einem souveränen vierten Platz in Ludwigsburg und Bietigheim eröffnete die Formation die langersehnte Turniersaison im Januar dieses Jahres. Darauf folgten zwei Mal Platz Drei beim Turnier vor heimischem Publikum sowie in Nürnberg – zuletzt mit vielen Zweien in der Wertung. Dementsprechend groß war die Motivation für das fünfte und letzte Turnier in Rüsselsheim. Doch auf den letzten Metern erwischte das Corona-Virus auch einzelne Tänzer und Teile des Trainerteams, sodass die Tigers geschwächt und nur mit sieben Paaren antreten konnten. Ein Tänzer aus dem Nachwuchsteam „Exotics“ half sogar spontan auf der Frontposition aus, was durch eine sehr gute Grundlagenausbildung kaum auffiel. Dennoch reichte es leider nur für Platz Sechs, womit das Team die diesjährige zweite Bundesliga Süd auf Rang Vier abschloss.

Nach einer kurzen, verdienten Trainingspause, wird bald wieder in die Vorbereitungen für die neue Saison gestartet. Nach drei Jahren mit der Choreografie „Kingdom“ wird bereits an einer neuen Musik und Choreografie gearbeitet. „Wir sind voller Tatendrang und sind bereit, bald strukturiert und voller Elan wieder durchzustarten“, ist Emanuil Karakatsanis überzeugt.

Wir suchen Dich!

Nach den Turniersaisons unserer Lateinformationen Tigers und Exotics suchen wir nun wieder neue Teammitglieder. Sowohl Neuanfänger als auch Fortgeschrittene und alle, die Lust auf Tanzen und einen Teamsport haben, sind herzlich willkommen. Ein Probetraining findet am 3. April 2022, 11:00 bis 14:00 Uhr in Emis Dance Academy, Witzlebenstr. 5 in Weinheim, statt. Kommt vorbei!

Bitte meldet Euch vorab zu unserem Probetraining per WhatsApp-Nachricht an. Telefonnummer: 0173 3270385 oder 0174 5961112

Auch wenn ihr keine Zeit oder den Termin verpasst habt, meldet Euch gerne bei uns: Schreibt eine E-Mail an laura.salama @ tsg-badenia.de oder sendet uns eine Nachricht über Instagram @lateinformation.tigers @lateinformation.exotics

Wir freuen uns über jedes neue Gesicht!  Werdet Teil unserer Formationen und lernt den schönsten Sport der Welt kennen.🙂

Nächster Halt: Regionalliga!

Das C-Team der TSG Badenia Weinheim gewinnt die Landesliga.

Eine aufregende Turniersaison liegt hinter den „Exotics“, der Nachwuchs-Lateinformation der TSG Badenia Weinheim e. V. Nach zweijähriger Corona-Zwangspause stand das Team im Januar das erste Mal wieder auf dem Tanzparkett der baden-württembergischen Landesliga, um sich dort mit neun weiteren Formationen zu messen. Gleich zum Auftaktturnier wurde klar: die Mannschaft hat mit ihrer mitreißenden Choreographie „Kingdom“ die Chance auf den Aufstieg in die nächsthöhere Regionalliga. Mit dem Sieg in Bietigheim und Weissach sowie einem dritten Platz beim Turnier in Frankfurt blieb es jedoch bis zuletzt spannend. Am vergangenen Sonntag sicherte sich dann die Mannschaft beim Turnier in Ulm souverän den zweiten Platz. Entsprechend groß war die Freude als damit der goldene Meisterpokal der Landesliga an die Weinheimer überreicht wurde.

Da zu Beginn der Saison immer einige Tänzerinnen und Tänzer in die Zweite-Bundesliga-Mannschaft „Tigers“ nachrücken, gab es auch dieses Jahr einige Umstrukturierungen im Team. Neben ein paar alten Hasen sind seit dieser Saison auch viele neue Gesichter dabei. Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass der jüngste Neuzugang erst zur „heißen Phase“ im Dezember dazugestoßen ist und bereits im Januar auf dem Turnierparkett stand – erst dort wurden die Sportschuhe durch echte Tanzschuhe ersetzt. Der Zusammenhalt der Mannschaft sowie der unermüdliche Einsatz des Trainerteams, bestehend aus Emanuil Karakatsanis, Alexander Schröder, Ramon Prieto, Alina Heumannskämper, Jule Stellrecht sowie Marvin Ochs, hat sich nun ausbezahlt.

Nach der Saison werden jetzt wieder neue Teammitglieder gesucht. Sowohl Neuanfänger als auch Fortgeschrittene und alle, die Lust auf Tanzen und einen Teamsport haben, sind herzlich willkommen. Ein Probetraining findet am 3. April, 11:00 bis 14:00 Uhr in Emis Dance Academy, Witzlebenstr. 5 in Weinheim, statt.

Danke für ein tolles Turnierwochenende!

Was ein fantastisches Wochenende. Was ein fantastisches Publikum. Was ein fantastisches Heimturnier!

Zur Krönung konnten sich die Tigers am Samstag vor heimischer Kulisse auf Platz 3 verbessern. Danke an alle, die da waren und fleißig angefeuert haben!

Hier geht es zum Presseartikel in der Weinheimer Nachrichten: www.wnoz.de

Am Samstag wurde außerdem die im Voraus ausgeloste Gewinnerin unseres Palazzo-Gewinnspiels gekürt.  Nochmals herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle!

Ticketverkauf gestartet!

Am 12. und 13. Februar findet unser Formationsturnierwochenende in Weinheim statt!

Tickets gibt es unter: https://www.tsg-badenia.de/vorverkauf/
Wir bitten darum, Tickets im Vorverkauf zu erwerben um Warteschlangen zu vermeiden.

Mit freundlicher Unterstützung des Palazzos Mannheim freuen wir uns, im Rahmen des Vorverkaufs 2 Tickets im Wert von 220 Euro zu verlosen!* Jedes bis Freitag, 11. Februar 2022  18:00 Uhr, im Vorverkauf erworbene Ticket landet im Lostopf. Viel Glück! 🙂

Die Tickets können ganz einfach zuhause ausgedruckt werden oder am Turniertag auf dem Smartphone vorgezeigt werden. Bitte beachtet, die notwendigen Angaben der Kontaktdaten (zur Kontaktnachverfolgung). Erst danach gehen euch die Tickets als PDF-Datei per E-Mail zu. Restkarten gibt es an der Tageskasse.

Bitte beachten: Die Veranstaltung findet unter „2G + Schnelltest“ statt. Jeder Zuschauer (auch Geboosterte) benötigt einen zertifizierten, tagesaktuellen Antigentest/PCR-Test.  Auch vor Ort wird es eine Test-Station geben. Bitte bringt Eure Nachweise (Impfzertifikat, Genesenennachweis, Testzertifikat, Personalausweis) mit und habt diese bei der Einlasskontrolle direkt parat.  Es gilt FFP2-Maskenpflicht.

Alle weiteren Infos zum Turnierwochenende gibt es hier.

Save the Date! Probetrainings der Lateinformationen

Der September wird unser Probetraining-Monat. Schaut vorbei und werdet teil unserer erfolgreichen Formationen!

Termine:
Sonntags, 10:00 bis 13:00 Uhr
  • 5. September
  • 12. September
  • 19. September
  • 26. September

Dienstags, 18:00 bis 20:30 Uhr

  • 7. September
  • 14. September
  • 21. September
  • 28. September

Bitte meldet Euch vorher über WhatsApp unter 0173 3270385 an.

Wir freuen uns!
Hier steht Euch der Flyer zum Download zur Verfügung:

Weinheim tanzt 2019 – Präsentation der Lateinformationen

Liebe Tanzbegeisterte,

nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr findet dieses Jahr erneut „WEINHEIM TANZT“ statt – eine Kooperation der Tanzsportabteilung der TSG 1862 Weinheim und der TSG Badenia Weinheim. Erlebt an einem Nachmittag die tänzerische Vielfalt, die Weinheim zu bieten hat!

Mit dabei sind die Kindergruppen, Einzeltänzer, Line Dance sowie die Lateinformationen Exotics und Tigers.

Die Lateinformationen präsentieren außerdem an diesem Tag zum ersten Mal ihre neue Choreografien zu ihrer ersten eigenen Choreomusik. Seid gespannt!

Der Zeitplan:

BLOCK 1
ab 16:00 Uhr mit den Programmpunkten
– Minimäuse 1 und 2 der TSA
– Contemporary Kids der TSA
– Balettkinder der Tanzschule
– Lateinformation Exotics
– DanceKids 1 und 2 der TSA
– Einzeltänzer Standard und Latein der TSA

PAUSE

BLOCK 2
ab ca. 17:15 Uhr mit den Programmpunkten:
– Videoclipkinder der Tanzschule
– Little Stars der TSA
– Einzeltänzer Standard und Latein der TSA
– Lateinformation Tigers

Der Einlass ist ab 15 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei.
Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.

Wir freuen uns auf euch 🙂
die TSA der TSG 1862 Weinheim & die TSG Badenia Weinheim

Turniertermine der TIGERS & EXOTICS

Unsere Turniertermine stehen fest! Wir freuen uns über jeden mitreisenden Zuschauer und Fan. Wenn Interesse an Eintrittskarten oder Busplätzen besteht, könnt ihr euch gerne an uns wenden.

Turniertermine (2. Bundesliga Süd) der Tigers:

12. Januar 2020 in Ludwigsburg
1. Februar 2020 in Rüsselsheim
23. Februar 2020 in Ludwigsburg
7. März 2020 in Nürnberg
21. März 2020 in Bietigheim

Turniertermine (Regionalliga Süd) der Exotics:

25. Januar 2020 in Ulm
22. Februar 2020 in Ludwigsburg
7. März 2020 in Weissach im Tal
22. März 2020 in Bietigheim
28. März 2020 in Backnang

Daheim ist es am Schönsten

Tigers und Exotics verbessern sich vor heimischer Kulisse jeweils um einen Platz.

Vergangenes Wochenende war es so weit: Nach mehr als zehn Jahren richtete die Tanzsportgemeinschaft Badenia Weinheim e. V. wieder ein Turnierwochenende der Lateinformationen in der Sporthalle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule aus. Und das mit tollem Erfolg für die Heimteams der TSG Badenia Weinheim: Das Zweitliga-Team der „Tigers“ wurde Vierter, die Landesliga-Mannschaft „Exotics“ Zweiter.

Das zweitägige Tanzevent begann bereits am Samstagmittag mit dem zweiten Turnier der Oberliga. Hier konnte sich das A-Team aus Altenburg gegen die weiteren vier Mannschaften behaupten und gewann mit vier von fünf Einsen in der Wertung das Turnier eindeutig.

Das Highlight des Wochenendes sollte das Turnier der zweiten Bundesliga werden. Die acht Mannschaften in dieser Liga gehören zu den 16 besten Lateinformationen in ganz Deutschland. Für das Turnier reisten einige Teams bereits am Freitagabend aus dem hohen Norden an. Das Turnier in Weinheim war das dritte von fünf Ligaturnieren, die im Takt von zwei Wochen von Januar bis März anstehen. Die Heimmannschaft, die Weinheimer „Tigers“, konnten sich bereits in den Turnieren in Ludwigsburg und Walsrode mit zwei fünften Plätzen den Ligaerhalt so gut wie sichern. Vor heimischem Publikum und fast ausverkauften Zuschauerrängen gelang es dem A-Team ihre bisherige Leistung nochmals zu verbessern, sodass der Einzug in das große Finale mit fünf Teams eine klare Sache war. Freudentränen und lautes Jubeln gab es bei den Wertungen im Anschluss: Mit der Wertung „44444“ war der vierte Platz für die Weinheimer sicher und der Abschluss des Turniers perfekt. Sieger  – ebenfalls mit einer eindeutigen Wertung von fünf Mal der Eins – war das A-Team aus dem nordischen Walsrode mit ihrer Choreografie „Hot Stuff“.

Zum Abschluss des Tanzwochenendes wurde es am Sonntag nochmals spannend beim Turnier der Landesliga. Sieben Teams aus Baden-Württemberg, darunter auch das Weinheimer Nachwuchsteam „Exotics“, gingen hier an den Start. Das junge Team, das beim letzten Turnier in Tuttlingen die Saison noch mit einem dritten Platz eröffnete, konnte die gezeigte Leistung auch im großen Finale nochmals übertreffen. So war auch hier die Freude bei den Wertungen im Anschluss groß: Den Exotics gelang es ebenfalls die bisherige Platzierung um einen Platz zu verbessern und schlossen das Turnier mit einem souveränen zweiten Platz ab. Sieger in diesem Turnier wurde die Tanzformation aus Ulm.

„Ich bin restlos begeistert – von den Teamleistungen, der Organisation und dem Publikum. Es war ein tolles Gefühl zuhause zu tanzen.“, so Trainer Emanuil Karakatsanis. Und Eines ist sicher: Auf solch ein Tanzsport-Wochenende in Weinheim möchte man nicht wieder zehn Jahre warten.